Log in

Poesie der deutschen Minderheit - Adelheid Sklepinski

Poesie der deutschen Minderheit - Adelheid Sklepinski VdG

Im Rahmen der Aktion #bleibzuhause möchten wir Ihnen ein paar Texte in deutscher Sprache von Adelheid Sklepinski, die aus ihrem Gedichtband " Gedichte, die das Leben schrieb" stammen, vorstellen.

Adelheid Sklepinski wurde am 13. September 1928 als Adelheid Koniczek geboren. Lebt und arbeitet in Mikultschütz, Kreis Beuthen O/S. Sie besuchte die deutsche Volksschule, Haushaltsschule, nahm vier Jahre Klavierunterricht, davon zwei Jahre am Konservatorium im Hindenburg.

Seit 1986 ist Adelheid Sklepinski Mitglied, von 1992 bis Mai 2003 war sie Ortsgruppenleiterin im DFK in Klausberg. Weiterhin hatte sie Funktionen im Orts- und Kreisvorstand inne. Adelheid Sklepinski wurde vom DFK – Bezirksvorstand in Ratibor mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet, vom Verband der Deutschen Gesellschaft in Oppeln wurde ihr die Medalie „10 Jahre im Dienst der Deutschen in Polen” verliehen. Seit Juni 2003 ist Adelheid Sklepinski DFK Kreisleiterin Hindenburg O/S.

Poesie bringt allen Interessierten die Kultur und Geschichte der deutschen Minderheit in Polen näher.

Wiel Spaß beim Lesen!

 Unten beim Schlesien Journal (12.03.2019) finden Sie Informationen von Adelheid Sklepinski und ihren Gedichten. 

doc01071620200505091901 1doc01071520200505091834 1doc01071420200505091810 1doc01071220200505091715 1doc01071320200505091734 1

 

log2o

Medien

Letzte Änderung am Dienstag, 19 Mai 2020 10:31