Log in

Besuch im Schul- und Kindergartenkomplex in Lonschnik

Am 25. April besuchte die Jugendbeauftragte Beata Sordon, die Jugendlichen aus der 7. und 8. Klasse der Grundschule in Lonschnik, um sie mit dem Projektangebot der Minderheitenorganisationen in der Woiwodschaft Oppeln vertraut zu machen. Anhand von einer multimedialen Präsentation, Fotos und Videos,
hatten die Schüler die Möglichkeit zu sehen, wie Aktivitäten in der DMi für Jugendliche aussehen.

58602796 2190216071061931 8023657954479702016 n

DIE SKGD UNTERSTÜTZT BEI DEN WAHLEN ZUM EUROPÄISCHEN PARLAMENT ANDRZEJ BUŁA

Bei den bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament hat die deutsche Minderjährige beschlossen, ihren eigenen Kandidaten zu der Wahl nicht zu stellen. Der Vorstand der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner-Schlesien (SKGD) erklärte jedoch seine Unterstützung für die Kandidatur von Andrzej Buła, dem derzeitigen Marschall der Woiwodschaft Oppeln.

Der Vorsitzende des SKGD Rafał Bartek sagte: “Andrzej Buła wandte sich an die Gesellschaft mit der Bitte, seinen Start bei den bevorstehenden Europawahlen zu unterstützen. In Anbetracht der Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene in den letzten Jahren haben wir beschlossen, seine Kandidatur zu unterstützen. Gleichzeitig möchten wir betonen, dass wir Herrn Bulgarien als Kandidaten für unsere Region unterstützen. ”

Andrzej Buła erklärte, wenn er das Mandat des MdEP erhalten könne, werde er die Aktivitäten von Minderheiten aktiv unterstützen, unter anderem durch die Minority SafePack Initiative oder durch Lobbying für Initiativen und Maßnahmen von Minderheitenvertretern.

Gleichzeitig appelliert der Vorstand der SKGD an die Mitglieder der Gesellschaft sowie an die Einwohner der Woiwodschaft Oppeln, eine bedeutende Teilnahme an den diesjährigen Wahlen zum Europäischen Parlament vorzunehmen. Roman Kolek betonte: “Es ist äußerst wichtig, einen Vertreter unserer Region im Europäischen Parlament zu haben, der unsere Region auf europäischer Ebene vertreten wird.”

Die EU-Parlamentswahlen finden am 26. Mai statt.

Quelle: SKGD im Oppelner Schlesien

  • Publiziert in Politik

Das Treffen mit der Gruppe des BdV Landesverbandes Niedersachsen

Am 15. April 2019 um 9.30 Uhr besuchte das Oppelner Marschallamt eine Gruppe des BdV Landesverbandes Niedersachsen. Die Landesvorsitzende des BdV in Niedersachsen - Frau Editha Westmann sprach mit den Vertretern des Oppelner Regionalparlaments sowohl über die vergangenen Kommunalwahlen im Jahr 2018 als auch über die Tätigkeit des Oppelner Sejmiks in Hinblick auf die deutsche Minderheit. Bei diesem Treffen nahmen folgende Personen teil: 
• Herr Rafał Bartek - Vorsitzender der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen in Oppelner Schlesien und zugleich Vorsitzender des Sejmik der Woiwodschaft Oppeln
• Herr Roman Kolek- Vizemarschall der Woiwodschaft Oppeln
• Frau Zuzanna Donath-Kasiura - Mitglied des Sejmik der Woiwodschaft Oppeln
• Frau Birgit Fisel-Rösle -Konsulin der BRD in Oppeln
• Herr Henryk Lawka- Vorsitzender des Oppelner Landrats
• Herr Krzysztof Wysdak- stellv. Vorsitzender des Oppelner Landrats

Im Anschluss darauf traf sich die Gruppe in der VdG-Geschäftsstelle mit den Vertretern der deutschen Minderheit in der Woiwodschaft Oppeln. Bei diesem Zusammenkommen haben sich die Gespräche auf die Tätigkeit der deutschen Minderheit bezogen. Das Gespräch eröffnete die Geschäftsführerin des Verbandes Frau Maria Neumann, die über die Strukturen der Dachorganisation der deutschen Minderheit in Polen (VdG) berichtete und sprach über das bevorstehende Frühlingskonzert, dass am 11. Mai auf dem Sankt Annaberg stattfinden wird. Während des Treffens wurde die Medienarbeit, laufende Projekte und die Zusammenarbeit der deutschen Minderheiten thematisiert. Die Teilnehmer waren: 
• Frau Maria Neumann- Geschäftsführerin und Vorstandmitglied des Verbandes
• Herr Lucjan Dzumla- Direktor des Hauses für deutsch-polnische Zusammenarbeit in Oppeln
• Herr Waldemar Gielzok- Vorsitzender der Deutschen Bildungsgesellschaft in Oppeln
• Frau Ewa Stolz- Koordinator der Medienabteilung des Verbandes
• Herr Bernard Dembczak- Vorsitzender des Schlesischen Bauerverbandes
• Herr Rudolf Urban- Chefredakteur der Wochenzeitung „ Wochenblatt.pl“

  • Publiziert in VdG
Diesen RSS-Feed abonnieren