Logo
Diese Seite drucken

Europäische Ebene

Auf der europäischen Ebene ist die deutsche Minderheit durch die Mitgliedschaft in der Dachorganisation der nationalen Minderheiten in Europa, der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEV) vertreten.

FUEV ist ein am 20.11.1949 in Versailles (Frankreich) gegründeter Verband und besteht aus 81 Mitgliedsorganisationen aus 32 europäischen Staaten. Das Generalsekretariat hat seinen Sitz in Flensburg. Der heutige Direktor ist Susann Schenk.

Ziel der FUEV ist es eine gemeinsame Plattform des Austausches von Erfahrungen zwischen den einzelnen nationalen Minderheiten in Europa darzustellen. Die wichtigsten Schwerpunkte der FUEV sind die Sprache und Kultur einer Minderheit.

Seites der FUEV wirkt auch eine Arbeitsgruppe der deutschen Minderheiten, die sich in der Regel einmal im Jahr trifft.

Außerdem ist beim Europaparlament ein Expertenteam tätig, welches Lobbyarbeit für die nationalen Minderheiten betreiben soll. Der Vertreter der deutschen Minderheit in diesem Expertenteam ist der Vorsitzende des Verbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften Bernard Gaida.

Letzte Änderung am Freitag, 24 Februar 2017 14:07
© 2017 Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen. Alle Rechte vorbehalten. Entworfen von VdG