Log in

Sprachcamp!

Der Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen, veranstaltet für Jugendliche im Alter von 15 bis 25 einen Sprachcamp, in der Woiwodschaft Oppeln. Während der ganzen Woche, vom 05.-10.08.2019 in Turawa, werden die Jugendliche aus Polen zusammen mit einer Gruppe aus Ungarn die Möglichkeit haben, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und die Sprache in alltäglichen Situationen zu gebrauchen.

Es ist ein internationales Camp für Jugendliche, wo neben dem Unterricht auch verschiedene Aktivitäten, Ausflüge und Workshops geplant sind, um aus der gemeinsamen Zeit das Beste zu machen.

  • Publiziert in Jugend

Die Jugend in Dresden

Am 1. Dezember 2018 fuhren Jugendliche der deutschen Minderheit, auf eine Studienreise,  in eine der schönsten Städte Deutschlands, nach Dresden. Zwei Busse also zusammen 88 Teilnehmer aus verschiedenen Ortschaften der Oppelner-und Schlesien Woiwodschaft.

Während des ganzen Jahres haben sich die jugendlichen in den Strukturen der DMi sehr engagiert, sowohl in den kleinen regionalen wie auch den großen Projekten, wie z. B, der VI Kulturfestiwal in Breslau. Diese Studienreise ist ein Dankeschön für ihr Engagement, aber auch für die Teilnahme an verschiedenen Projekten und Wettbewerben. Die Jugendlichen hatten auch die Möglichkeit sich besser kennen zu lernen und zu sehen, dass in vielen Ortschaften sich Jugendliche befinden mit denen man viel gemeinsames hat. Solche Erfahrungen sind sehr wichtig weil sie das Identitätsgefühl stärken und die Bedeutung der deutschen Sprache veranschaulichen.

Die zwei Gruppen, besichtigten die schönsten Sehenswürdigkeiten der alten Stadt, u.a. Zwinger, Frauenkirche, Brühlsche Terrasse und andere. Zuletzt folgte die Besichtigung des Weihnachtsmarktes, der als der älteste und schönste in Europa gilt.

Als Veranstalter möchte ich allen herzlich danken nicht nur für ihre Teilnahme, an der Studienreise, aber vor allen für ihre aktive Tätigkeit und das Engagement, das sie leisten während des ganzen Jahres.

Katalog der Erinnerungen:

  • Wie viele waren wir:

1.jpg

Fot. Mattheus Czellnik

  • Was haben wir gesehen:

2.jpg  Fot. Klaudia Pigula

  3a.jpg Fot. Fabian Smykała

4.jpg  Fot.  Mattheus Czellnik

5.jpg  Fot. Mattheus Czellnik

  • Der Weihnachtsmarkt

6.jpg  Fot. Marta Furcoń

7.jpg Fot. Marta Furcoń

8.jpg Fot. Monika Ortman-Baran

9.jpg
Fot. Mattheus Czellnik

  • Was haben wir gegessen

10.jpg  Fot. Sylwia Pietruszka

11.jpg
Fot. Wojtek Szafarczyk

  • Publiziert in Projekte

Medien-Workshop in Allenstein!

Der Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen möchte Sie hiermit informieren, dass die Jugendbeauftragte Beata Sordon im Zusammenarbeit mit der Regionalkoordinatorin Dr Magdalena Lemańczyk, einen Workshop für Jugendliche in Allenstein veranstalten.

An act against all odds - spektakl

Opór, sprzeciw i walka o tożsamość  w realiach wojennej Warszawy to punkt wyjścia dla spektaklu „An act against all odds”, który będzie można zobaczyć w poniedziałek 1 października w Teatrze Ochoty. Pokaz jest efektem  współpracy międzynarodowego zespołu artystów oraz młodzieży z Finlandii, Litwy, Niemiec i Polski. Wydarzenie stanowi podsumowanie tegorocznej, 6. już edycji interdyscyplinarnego projektu Sound in the Silence organizowanego przez Europejską Sieć Pamięć i Solidarność oraz stowarzyszenie MOTTE z Hamburga.

Jugendarbeit der DMi

Die Jugendarbeit in der DMI konzentriert sich auf den Bedürfnissen der Jugendlichen, hilft ihnen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung, ihrem Weg zur Selbstständigkeit und engagiert sie bei Prozessen, die sie direkt betreffen. Um diese zu verbessern wurde in der zweiten Hälfte 2017 die Jugendstrategie der Deutschen Minderheit beschlossen und veröffentlicht, als ein Teil der großen Entwicklungsstrategie der deutschen Minderheit in Polen für die Jahre 2016-2021. Diese soll als Arbeitsgrundlage für alle Organisationen dienen, die Jugendprojekte bereits durchführen aber auch andere die erst mit der Form der Aktivitäten anfangen möchten. Ihr oberstes Ziel ist es die Jugendlichen der DMi zu selbstbewussten, engagierten Menschen heranzuziehen, die ihre eigene Identität kennen und sie durch die deutsche Sprache pflegen. Sie konzentriert sich auf der Entwicklung der deutschen Identität, Kultur und Sprache, die die Grundlagen eines Zugehörigkeitsgefühl sind. 

  • Publiziert in Jugend
Diesen RSS-Feed abonnieren