Log in

Vor uns liegen die letzten beiden Tage des Schlesienseminars

Vor uns liegen die letzten beiden Tage des Schlesienseminars. Heute behandeln wir ein für uns sehr wichtiges Thema, nämlich Oberschlesien im Jahr 1945. Es gibt dazu noch viele Themen über die es sich lohnt zu sprechen, wir hoffen, dass über einige bei der heutigen Diskussion gesprochen wird.
Morgen hingegen, konzentrieren wir uns auf die gesellschaftliche Vorstellungskraft der Tragödie von 1945. Gesprochen wird über Museen, Literatur und Kino. Heute und Morgen sehen wir uns jeweils um 18 Uhr auf unserer Facebook-Seite.
Wir freuen uns auf euch!
123163829 3477389785637304 6524258534887359447 o
 
 
Quelle: Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit

Das 25. Schlesienseminar ONLINE

Das 25. Schlesienseminar beginnt bereits am Dienstag, den 27. Oktober um 15.00 Uhr. Das diesjährige Thema lautet "Das Jahr 1945 in Mittel- und Osteuropa”. An jedem Tag des Schlesienseminars werden wir uns auf andere Themen im Zusammenhang mit diesen Ereignissen konzentrieren. In den folgenden Tagen werden wir konkrete Themen und unsere Referenten vorstellen.
Wir möchten Sie daran erinnern, dass das diesjährige Schlesienseminar vollständig online stattfindet, hier, auf unserem Facebook Profil. Bleiben Sie mit uns.
Detailliertes Programm finden Sie unter dem Link. 
 
 
 
Quelle: Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit
 

Schulung für die DFK’s. „ABC der Subventionen“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Aktivisten der Strukturen der Deutschen Minderheit,

Die DFK-Kreise sind die Basiseinheit, die Bildungs-und Kulturprojekte für die lokalen Gemeinschaft und Ihre Mitglieder durchführen. Das Engagement der Menschen im DFK-Kreisen wird zur Hauptinspiration für die Umsetzung interessanter und attraktiver Projekte. Um sicher zu stellen dass die realisierten Initiativen gut umgesetzt werden, organisiert Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit mit den Parteiorganisationen der Deutschen Minderheit eine Schulung für die DFK’s.

Diesmal behandeln wir das Thema der Subvention die vom Gemeindeamt, Marschallamt ausgeschrieben wird.

„ABC der Subventionen“.

Die Schulung wird vom Herrn Artur Gluziński geleitet – einen Experten, der sich mit der Zusammenarbeit lokalen Verwaltung und der NGO beschäftigt.

Bei der Schulung werden folgende Themen besprochen:
- Ankündigung einer offenen Ausschreibung für Angebote

- Umsetzung der öffentlichen Ausschreibung (Fristen, Regeln usw.)
- Bericht in einem vereinfachten Verfahren (kleine Zuschüsse - Artikel 19a)

 

Download:

 

Termin: 10.10.2020 um 9.00 – 16.00 Uhr

Ort: Hotel Weneda Oppeln

1 Maja 77

45-355 Opole

 

Termin: 17.10.2020 godz. 9.00 – 15.00

Ort: Modrzewiowy Dwór

Mazowiecka 44,

44-105 Gliwice

 

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bewerbungen werden nur auf dem Bewerbungsformular bis zum 28.09.2020 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen.
Die Gesamtkosten für die Schulung betragen 30 PLN pro Person. Die Zahlung sollte bis zum 28. September 2020 per Banküberweisung auf das Konto 02 1140 1788 0000 3324 9900 1001 mit dem Vermerk "Schulung der Strukturen der DMi- Oppeln (dementsprechend) Gleiwitz“ erfolgen. Die Organisatoren sorgen für Essen. Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop ist die Zahlung.

Bei Fragen steht Ihnen Martyna Halek zur Verfügung

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 77 407 9515-95 19

 

 

 

 

ES STARTEN DIE ANMELDUNGEN ZUM SCHULUNGSPROGRAMM “AKADEMIA”

Das Haus der Deutsch – Polnischen Zusammenarbeit startet mit den Anmeldungen für das Schulungsprogramm akaDeMIa. Das Programm ist für junge Menschen, die in der Deutschen Minderheit  wirken und das Potenzial haben, sich stärker in Minderheitenstrukturen zu engagieren!

akaDeMIa ist die neue Schmiede für junge Führungskräfte. Das Projekt richtet sich an junge, aber erwachsene Angehörige der Deutschen Minderheit zwischen 20 und 35 Jahren.

Die einzige Voraussetzung für die Teilnehmer ist die Bereitschaft, in den Organisationen der Deutschen Minderheit und ihren DFK-Kreisen mitwirken zu wollen, sowie gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung der Kompetenzen von jungen Menschen, die sich sozial und politisch engagieren.

In erster Linie werden die Teilnehmer mit ihrer eigenen Person konfrontiert – mit ihrem sozialen und politischen Engagement und ihrer eigenen Identität. Darüber hinaus werden ihre persönlichen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten entwickelt. Wir erwarten von den Teilnehmern, dass sie ihr Wissen in der Arbeit mit lokalen Gruppen einsetzen, zu Initiatoren von Veränderungen in ihren Orten werden und so zur Förderung des sozialen Engagements beitragen.

Herbst 2020 – Der Auftaktworkshop findet im Herbst 2020 statt. Es wird ein Wochenendseminar sein, das als Einführung in das für 2021 geplante Ausbildungsprogramm organisiert wird. Die Ausbildung umfasst: gegenseitiges Kennenlernen, Selbsteinschätzung, Potenzialanalyse, Definition der eigenen Erwartungen, Analyse des Problems im eigenen Umfeld.

Für 2021 sind 4 weitere Wochenendkurse (Managementfähigkeiten; die genauen Themen werden mit der Gruppe festgelegt) und ein Abschlussseminar geplant. Das Einführungsseminar wird auf Polnisch und Deutsch abgehalten.

Die Kosten der Teilnahme: 50 PLN

(Im Preis inbegriffen: Programm, Übernachtung (DBL) und Vollpension, Handzettel)

Wann findet die Akademie statt?: Tage: Fr. 17.00 Uhr – So. 15.00 Uhr – Das genaue Datum für November wird demnächst bekannt gegeben.

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: 538 579 417

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Quelle: www.haus.pl

haus 3

  • Publiziert in Jugend
Diesen RSS-Feed abonnieren