Log in

Schlesien Journal 6.4.2021

Ostern ohne Ostereier? Niemals! Patryk Blania aus Oberwitz ist seit seiner frühesten Kindheit fasziniert von der Handwerkskunst des Eierkratzens. Im Interview verrät er uns den größten Anfängerfehler, den man beim Eierkratzen machen kann. Außerdem: Die Pfarrgemeinde Chronstau gibt zu ihrem 100-jährigen Bestehen eine Kirchenchronik heraus. Die sei eine Inspiration für alle Leser heute, meint Rafał Bartek. Vor allem, wenn es darum geht in schwierigen Zeiten Kraft im Glauben zu finden. Und zum Schluss: Der BJDM hat seit kurzem einen neuen Vorstand und startet mit neuen Ideen in den Frühling. Unter anderem hat der Nachwuchs der Deutschen Minderheit einen Graffiti-Workshop geplant. Zum 21. Mal beginnt der Österreichische Frühlung. Zu diesem Anlass lädt die Österreichische Bibliothek zur Ausstellung "Wiener aus Galizien" ein.

  • Publiziert in Video

Denken wir an Chronstau am 1.04.

Prof. Grzegorz Janusz, eine Autorität in Sachen Menschenrechte und der daraus resultierenden Minderheitenrechte, sagte einmal, dass Volksgruppen am stärksten sind in Zeiten der Unterdrückung. Ich musste daran denken, als im Internet die Information bekannt wurde, Janusz Kowalski habe eine Interpellation vorgelegt mit dem Ziel, die Tafeln mit der zusätzlichen deutschsprachigen Bezeichnung in der Gemeinde Chronstau abzumontieren − und die Jugend des BJDM dazu aufgerufen hatte, von sich vor dem Hintergrund zweisprachiger Tafeln Fotos zu machen.

Ich selbst ging gleich am Sonntag zum Schild Dobrodzień/ Guttentag. Am Montag dann war das Internet voll ähnlicher Fotos. Junge Menschen aus meiner Stadt haben einen kurzen Film gedreht und wiederholten darin mit Stolz den schon ein wenig vergessenen Slogan: „Unsere Heimat“. Über den Appell des BJDM informierten wir auch auf der Seite der AGDM und riefen unsere Landsleute aus anderen Ländern zur Unterstützung für den Schutz der Tafeln auf. Und es ist geschehen. Während ich diese Worte schreibe, sehe ich, dass das Lenau Haus in Ungarn einen Post hochgeladen hat, in dem mit Stolz nicht nur zwei- sondern dreisprachige Tafeln präsentiert werden. Dazu kommt die Aussage, dass sowohl in Polen als auch in Ungarn diese Tafeln ein Teil der Geschichte, Kultur und des Erbes der deutschen Minderheit sind.

Die Aktivität der Jugend freut nicht nur, weil sie wichtig ist in Zeiten des Versuches, die erworbenen Rechte der deutschen Minderheit zu negieren, sondern sie zeigt, wie die jungen Menschen dieses Recht und diese Tafeln für bedeutend in ihrem eigenen Leben und ihrer Würde erachten. Der Anschlag auf die Schilder belebt zum Handeln und das Gefühl der Solidarität bestärkt. Das ist motivierend.

Man muss nicht immer auf solch spektakuläre Weise das Recht der deutschen Minderheit auf die Sprache an Ortstafeln, Amtsschildern und in der Schule schützen. In zwei Monaten beginnt die Volkszählung, in der man antworten kann, dass man deutscher Nationalität ist und im Alltag die deutsche Sprache nutzt. Man antwortet dann allein am Computer. Aber von der Anzahl unser aller, die so eine Deklaration abgeben, hängt für die nächsten 10 Jahre das Schicksal der zweisprachigen Tafeln und des Deutschunterrichtes in den Schulen ab.

Bernard Gaida

  • Publiziert in Blogs

Weihnachtsmarktkonzert

Der Bund der Jugend der Deutschen Minderheit lädt Sie zu einem einzigartigen musikalischen Abend in Begleitung der Band CLOSE2JAZZ ein! ???
Close2jazz ist ein Ensemble von sieben jungen und energiegeladenen Leuten, die Musik sehr lieben und sie mit anderen teilen. Sie spielen verschiedene Instrumente, was ihr Repertoire vielfältig und interessant macht.
Wir werden uns bestimmt nicht mit ihnen langweilen und den wahren Zauber von Weihnachten spüren. ??
Leider können wir Sie dieses Jahr nicht auf dem Oppelner Markt während des jährlichen Weihnachtsmarkts treffen. Um diese schöne Tradition aber fortzusetzen, haben wir beschlossen, die Veranstaltung ins Internet zu übertragen!
Das Weihnachtsmarktkonzert findet am 13. Dezember um 17:00 Uhr statt und wird auf den Social Media des BJDM und auf Youtube übertragen.
Während der Veranstaltung werden wir herausfinden, wer der Gewinner des Weihnachtslieder-Wettbewerbs wird Es warten viele Attraktionen auf uns!
Wir sehen uns am 1️⃣3️⃣Dezember, um echte Weihnachtsstimmung zu spüren.
Wir freuen uns auf Ihre Anwesenheit! ??
 

Weihnachtskonzert-Wettbewerb ONLINE

Der Bund der Jugend der deutschen Minderheit (ZMMN) in Polen organisiert ein Projekt unter dem Titel Weihnachtskonzert ONLINE am Sonntag, den 13. Dezember 2020.

  • Publiziert in Jugend

Deutsche Filmwoche #online!

Im Rahmen der diesjährigen Deutschen Filmwoche in der Woiwodschaft Oppeln gibt es die einzigartige Möglichkeit auf herausragende deutsche Filmproduktionen der letzten Jahre zurückzublicken. Aufgrund der epidemiologischen Situation verlegen wir die Filmvorführungen in das Netzwerk – sie werden auf der Plattform mojeekino.pl vom 23. bis zum 29. November 2020 verfügbar sein.

Wie üblich haben wir freie Eintrittskarten vorbereitet, diesmal in Form von Codes, die den Zugang zu einem ausgewählten Film ermöglichen. Einzelheiten über ihre Verteilung werden bald verfügbar sein!

Im Programm kann man 7 Spielfilme finden, sowie zwei Produktionen für Kinder und Jugendliche. Einzelheiten kann man sich unten anschauen! Wir haben auch ein spezielles Angebot für Schulen vorbereitet, das hier verfügbar ist.

Quelle: www.bjdm.eu

  • Publiziert in Jugend

Jugend

Gestern (21.09.) konnte ich an der Gründung einer neuen Ortsgruppe des BJDM, der Jugendorganisation der deutschen Minderheit, in Rybnik teilnehmen.  Es war eine der schönsten Einladungen in der letzten Zeit, denn sie zeigt das aufkommende Engagement  weiterer Gruppen von Jugendlichen. Es lohnt sich, über dieses Treffen zu berichten, denn in komprimierter Weise bestätigt es die Richtigkeit der von uns eingeleiteten Maßnahmen und widerlegt einige Stereotypen.

  • Publiziert in Blogs

Vorstandswahlen im BJDM!

Mit dem Beschluss des Vorstands wurde am 15. Mai 2020 die Kommission zur Delegiertenversammlung 2020 verabschiedet. Gestern, am 21. Mai 2020 beschloss die Kommission die Termine der Vorwahlen der Delegierten der Bezirke Schlesien und Oppeln sowie das Datum der Delegiertenversammlung.

Die Vorwahlen werden online stattfinden am:
– Bezirk Schlesien: 04. 06. 2020, 18:00 Uhr
– Bezirk Oppeln: 05. 06. 2020, 18:00 Uhr

Der Termin der Delegiertenversammlung wurde auf den 05. 07. 2020 festgelegt.
Alles über nachfolgende Entscheidungen wird auf der Seite Wahlen 2020 veröffentlicht.

Zur Kommision gehören:
– Dominik Duda
– Katrin Koschny
– Oskar Zgonina

Weitere Informationen finden Sie unter

  • Publiziert in Jugend

GROSSES SCHLITTERN - 7.03.2020

Am 7. März 2020 wird zum 15. Mal in der Eishalle Toropol wird die karitative Aktion Großes Schlittern veranstaltet. Das diesjährige Motto lautet: „Hilf mit, sei ein Held“. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder der Oppelner Waisenhäuser. Für alle anderen Interessenten kostet der Eintritt nur einen Zloty. Die Einkünfte aus den verkauften Tickets und Spenden, die während der Aktion Großes Schlittern eintreffen, werden für die Rehabilitation von Liliana Sikora aus Mischline verwendet. Sie kam leider mit schweren Herz- und Lungenfehlern zur Welt, deswegen braucht sie eine dauerhafte Rehabilitation.

Im Vordergrund steht nicht nur die materielle Unterstützung. Viel mehr geht es darum, Beistand zu leisten, indem man die bedürftigen Kinder bemerkt und sie akzeptiert. Wir wollen den Kinder ein breites Lächeln aufs Gesicht zaubern. Großes Schlittern ist für diejenigen gedacht, die schon Erfahrung auf einer Eisbahn haben, aber auch für solche, die es erst lernen wollen. Die Anfänger können sich auf die Hilfe unserer freiwilligen Helfer verlassen.

In dieser Zeit findet eine Hygieneartikelsammlung für Kinder aus Kinderheimen in der Provinz Oppeln statt. Die Hygieneartikel kann man bis zum 20.03.2020 ins Büro des Bundes der Jugend der Deutschen Minderheit in der Maria Konopnicka Straße 6 in Oppeln (im 3 Stockwerk) bringen.

Kommen Sie am 7. März nach Oppeln und seien Sie mit Ihren Kindern, Enkeln, Freunden und Bekannten dabei. Unterstützen Sie diese Aktion auch auf Facebook: https://pl-pl.facebook.com/slizganie.schlittern/.

 

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

77 44 16 205

Diesen RSS-Feed abonnieren