Log in

VI. Kulturfestival der Deutschen Minderheit

Schon am 22. September 2018 wird Breslau erneut zur Hauptstadt der Deutschen. Das größte kulturelle Ereignis der deutschen Minderheit lädt zur Auftritten der jungen Generation der aufgehenden deutschsprachigen Sänger und erfahrenen Solisten, Chöre und Tanzgruppen der deutschen Minderheit und zum Auftritt einer der bekanntesten deutschen Schlagersängerin ein.

Das Kulturfestival, das jedes dritte Jahr stattfindet soll einer breiten Gesellschaft das reiche Kulturangebot der deutschen Minderheit präsentieren. Im facettenreichen Programm wird jeder etwas geeignetes finden von der Chormusik durch Pop, Jazz, Oper, Musicalevergreen, und Schlager, die von Musikgruppen, Chören und Solisten dargeboten werden. Wir laden zur Auftritten der Kulturgruppen, die unsere Organisationen der deutschen Minderheit vertreten.

Das große Event wurde aufgeteilt in einen religiösen und kulturellen Teil, der erste fängt um 9.30 in der Kathedrale in Breslau und der zweite um 12.00 Uhr in der Jahrhunderthalle an. Das Programm in der Jahrhunderthalle wird mit einer offiziellen Stunde mit Begrüßungsworten des Vorsitzenden und der eingeladenen Gäste begonnen und ab 13.30 Uhr treten die Künstler auf, die schon während des V Kulturfestivals fast 8000 Zuschauer herangezogen haben. Der Star des Abends wird dieses Jahr Stefanie Hertel mit ihrer Band sein.

Das Festival bedeutet, dass es nicht nur ein facettenreiches Programm auf der Bühne dargeboten wird aber es werden durch den ganzen Tag im Foyer: Stände mit Infomaterial, Publikationen, Köstlichkeiten aufgebaut, Ausstellungen präsentiert, Werkstätten, Quizze und Spiele für Kinder und Jugendliche angeboten. In einem der Nebenräume findet eine Paneldiskussion statt, die vom Haus der deutsch-polnischen Zusammenarbeit vorbereitet wird. Und aus diesem Grunde sollten Sie nach Breslau kommen und dabei sein, weil das Festival so interessant sein wird, wie verschiedenreich die Deutschen in ganz Schlesien, Pommern, Ermland und Masuren sind.

Wir erwarten viele bekannte Gäste, Vertreter der deutschen und polnischen Politik, des Gesellschaftsleben und Vertreter der anderen Minderheit aus Polen.

Das Ziel des Festivals ist vor allem die deutsche Kultur zu präsentieren und somit auch den interkulturellen Dialog vertiefen. Die deutsche Minderheit in Polen zeigt in der Wirklichkeit dass die Republik Polen in ihrer rechtlichen Ordnung und durch Ratifizierung der internationalen Traktate und Dokumente inbegriffen hat, dass zum polnischen Kulturgut auch das Kulturgut ihrer Minderheiten: die Traditionen, Musik, Trachten, Sprache und gegenwärtiges Schaffen gehören. Die deutsche Kultur in Polen ist lebendig und unterschiedlich.

Auf Sie wartet ein aufschlussreiches Programm, dank dem Sie noch besser die deutschen Organisationen in Polen kennen lernen.

Wir laden alle herzlich ein! Der Eintritt ist frei!

Wróblewskiego 1
Wrocław, Województwo dolnośląskie.
Polska ,