Log in

Schlesien Journal 17.12.2019

Ende November wählte die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen in der Woiwodschaft Schlesien einen neuen Vorstand. Martin Lippa wurde zum vierten Mal in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Heute bei uns ein Gespräch mit ihm. Außerdem berichten wir von der Preisverleihung des Wettbewerbs „Meine deutsche Geschichte” der SKGD im Oppelner Schlesien, dem Schießturnier in Sohrau und dem Weihnachtsliederwettbewerb in Blottnitz.

  • Publiziert in Video

Das Treffen mit den Vertretern des Volksbundes der Deutschen Kriegsgräberfürsorge

Am Dienstag, dem 26. März, fand in der VdG-Geschäftsstelle ein Arbeitsgespräch des VdG-Vorsitzenden Bernard Gaida und stellvertretenden VdG-Vorsitzenden Martin Lippa mit den Vertretern des Volksbundes der Deutschen Kriegsgräberfürsorge, Thomas Schock und Marc Müller statt. Die Herrschaften besuchten Oppeln auf die Einladung des VdG, der sich um die Würde der Ruhestätten der deutschen Soldaten in Polen sorgt.

Es wurde über eine Zusammenarbeit des Volksbundes mit der deutschen Minderheit und über eine eventuelle Errichtung eines Soldatenfriedhofs in der Oppelner Region diskutiert, und über den Zugang zu dem Soldatenfriedhof in Laurahütte und viele andere Themen gesprochen. Vertrwter der deutschen Volkgruppe in Polen wurden zu weiteren Gesprächen nach Kassel eingeladen.

  • Publiziert in VdG
Diesen RSS-Feed abonnieren