Veröffentlicht am 02 Oktober 2012, 18:58

Projekt Samstagskurs

"Samstagskurs" ist ein Projekt des VdG zur Pflege der deutschen Sprache und Identität der deutschen Volksgruppe in Polen.

Ziele des Projekts

Die Samstagskurse sind eine Veranstaltung für Kinder der deutschen Minderheit im Alter von 6 bis 11 Jahren. Mit dem Projekt wollen wir unter anderem,

  • dass unsere Kinder spielerisch die deutsche Sprache im Alltag erleben,
  • dass unsere Kinder die Kultur, Geschichte und Tradition ihrer Heimat kennen lernen,
  • dass Kinder der deutschen Minderheit, ihre Eltern und Großeltern in den DFKs zusammenkommen und dadurch einen stärkeren Bezug zu ihren DFKs entwickeln.

Wie läuft ein Samstagskurs ab?

Samstagskurs im DFK Dembio HammerJedes Jahr werden Editionen Frühling und Herbst geplant. An 10 ausgewählten Samstagen der jeweiligen Edition kommen die Kinder und ihr Kursleiter in ihren
DFK-Begegnungsstätten zusammen, um etwas zu basteln, singen, tanzen und etwas Spannendes zu erleben. Ein Kurs findet immer vormittags statt und dauert jeweils
3 Unterrichtsstunden je 45 Minuten.

Organisatorisches

Der VdG ist als Veranstalter stets darum bemüht, den DFKs bei der Organisation
der Samstagskurse zur Seite zu stehen. Dafür stellen wir Folgendes zur Verfügung:

  • Finanzierung des Projekts
  • Vertrag und Abrechnung mit dem Kursleiter
  • Curriculum und Schulungen für den Kursleiter
  • Bastelmaterialien
  • Unterstützung des Koordinators

Wofür muss ein DFK sorgen?

Der DFK ernennt den Kursleiter und stellt einen Raum mit Heizung und Toilette
zur Verfügung. Jeder DFK ist in Zusammenarbeit mit dem Kursleiter auch für die Anwerbung der Kursteilnehmer und für die Anmeldung des Kurses beim VdG zuständig. Mit anderen Worten: Kinder finden, Lehrer kontaktieren, Raum besorgen, anmelden. Fertig!

Finanzierung

Der VdG sorgt für die Finanzierung des Projekts. Dies bedeutet praktisch:

  • wir zahlen das Honorar des Kursleiters,
  • wir besorgen das Bastelmaterial für die Kursgruppen,
  • wir finanzieren die Bewirtung der Kursteilnehmer und ihrer Eltern,
  • wir rechnen auch die ZUS-Beiträge und Steuerabgaben der Kursleiter ab.

Das Projekt wird finanziert aus den Mitteln des Bundesministeriums des Innern
der Bundesrepublik Deutschland und des Ministeriums für Innere Angelegenheiten
der Republik Polen.

Bezahlen die Eltern oder der DFK für den Kurs?

Die Eltern, die eine DFK-Mitgliedschaft nachweisen können, zahlen eine einmalige Verwaltungsgebühr in Höhe von 30 zł für jede Edition des Samstagskurses.
Von den Nicht-DFK-Mitgliedern wird eine Gebühr von 40 zł erhoben. Ein DFK trägt keine Kosten. Er kann sogar einen Zuschuss für Heizkosten und Energie in Anspruch nehmen.

Kontakt

Koordinator der Samstagskurse:Jetzt anmelden

  • Telefon: 783 262 281
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Facebook-Profil der Samstagskurse

Samstagskurs-Standorte

Terminkalender der Samstagskurse

Der folgende Terminkalender ermöglicht einen Einblick in die Planung jeder Edition
des Projekts. Hier finden Sie sämtliche Termine, die vor allem für DFK und ihre Kursleiter
bei der Organisation der Samstagskurse behilflich sein können:

  • Anmeldung des DFKs,
  • Einführungsseminare für Kursleiter,
  • Abschlussveranstaltungen,
  • Termine der Abrechnung der Projekts,
  • Samstagskurs-Treffen.