Veröffentlicht am 14 Juni 2017, 10:25

Die Konferenz „Erinnerung Bewahren – Zukunft gestalten“

Tagung Berlin

Am Montag fand in der Katholischen Akademie in Berlin die Tagung „Erinnerung bewahren – Zukunft gestalten“ statt. Es wurde über aktuelle Fragen zur Bewahrung, Erforschung und Vermittlung deutscher Kultur und Geschichte im östlichen Europa gesprochen.

Eröffnet wurde die Konferenz durch Kulturstaatsministerin Professor Monika Grüttgers. Hauptredner war Schriftsteller György Dalos und weitere Referenten die Schriftstellerin Freya Klier, ehemaliger Präsident des Internationalen Museumsrats Dr. Michael Henker, Professor Jochen Oltmer aus dem Institut der Migrationsforschung in Osnabrück und Dr. Simone Eick aus dem Auswandererhaus Bremen. Das Schlusswort wurde vom Historiker Professor Klaus-Lothar Kroll gesprochen. Es fand auch ein von der Journalistin Gemma Pörzgen moderiertes Podiumsgespräch statt, in dem neben Freya Klier die ehemalige Ministerin für Kultur und nationales Erbe Polens Professor Małgorzata Olimanowska und der Präsident des Bundes der Vertriebenen teilnahmen. Seitens des VdG war Vorstandsvorsitzender Bernard Gaida anwesend.

Die Tagung wurde durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa und die Katholische Akademie in Berlin organisiert. 

Autor: Łukasz Malkusz