Veröffentlicht am 19 Mai 2017, 08:51

DSKG Breslau lädt zum Workshop ein

Preparing a Linocut Design

Die DSKG Breslau organisiert im Oktober in Zusammenarbeit mit der Roland Gräfe Stiftung - Stiftung für Kunst und Kultur, einen Grafikworkshop. Die Organisatoren sind im Moment auf der Suche nach potentiellen Teilnehmern - deutschsprachigen Künstlern aus Polen, bevorzugt sind Personen aus der deutschen Minderheit.

Der bisherige Arbeitstitel des Workshops lautet: „Bridges over troubled water II“ unter dem Credo der RGS: „Kunst und Kultur fördern – Brücken schlagen“. Ziele des Workshops sind Kunst und Kultur fördern, die Förderung des Europagedankens und Verbesserung der nachbarlichen Beziehungen zwischen Polen und Deutschland. Als Technik wurden Linolschnitt und Handabzüge gewählt. Der Workshop wird im Sitz der DSKG Breslau (ul. Saperów 12) stattfinden. Tutoren werden Marta Kubiak aus Breslau und Sebastian Speckmann aus Leipzig sein.

Der Workshop wird vom25 bis zum 29 Oktober stattfinden.  Eine anschließende Ausstellung wird am 28. Oktober vorbereitet und am Abend eröffnet. Anmeldeschluss ist der 31. Mai.

(FOTO – Zephyris)

Autor: Łukasz Malkusz