Veröffentlicht am 28 März 2017, 10:05

Wir suchen Regionalkoordinatoren!

Der Verband deutscher Sozial-Kultureller Gesellschaften in Polen sucht:

Einen Regionalkoordinator
für die Woiwodschaften Pommern und Kujawien-Pommern

und

Einen Regionalkoordinator
für die Woiwodschaft Westpommern

Zum Aufgabenbereich gehört:
- Koordination der Satzungstätigkeit der lokalen Organisationen der deutschen Minderheit und des VdG;
- Unterstützung  der Kulturtätigkeit der lokalen Organisationen der deutschen Minderheit;
- Mitarbeit mit Organisationen der deutschen Minderheit im Bereich der Initiierung, Führung, Finanzierung und Abrechnung von Projekten;
- Hilfe bei der Gründung von Minderheitsorganisationen und Initiierung ihrer Zusammenarbeit;
- Berichterstattung von der Tätigkeit lokaler Organisationen der deutschen Minderheit.

Von Kandidaten erwarten wir:
- Eine Gute Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift, ausreichend zum täglichen Kontakt mit deutschsprachigen Institutionen und Partnern im Lande und Ausland;
- Grundkenntnis des MS Office Büropakets;
- Engagement und Kenntnis der mit dem deutschsprachigen Kulturkreis verbundenen Kulturtätigkeit;
- PKW-Führerschein;
- Bereitschaft für Dienstreise im Rahmen des unterstehenden Gebietes und für regelmäßige Besuche im Büro des VdG in Oppeln;
- Ein zusätzlicher Vorteil wird die Kenntnis der deutschen Minderheit in Polen und eine persönliche Identifikation mit dieser Gemeinschaft sein. 

Unser Angebot:
- Stabiler Arbeitsvertrag;
- Einführung in die Tätigkeit der Minderheitenorganisationen in Polen;
- Möglichkeit der Entwicklung praktischer Sprachkenntnisse durch regulären Kontakt mit Mitarbeitern im Lande und Ausland;
 - Erwerben von Wissen und Erfahrung im Bereich der Initiierung, Führung und Abrechnung von Landesprojekten und internationalen Projekten;
- Arbeit in einer Nichtregierungsorganisation mit anerkannter Position im Lande und Auslad, mit über 25-Jähriger Tradition, die Mitglied groβer internationaler Organisationen ist;
- Zusammenarbeit in einem kreativen Team, mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Durchführung von Projekten und Mittelerwerbung im NGO-Sektor.

Kandidaten bitten wir um das Schicken ihres Lebenslaufes auf die Emailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 30. April 2017. Weitere Informationen erteilen wir unter der Telefonnummer +48774547878.

Wir bitten um das Beinhalten dieser Klausel  im Lebenslauf:

„Wyrażam zgodę na przetworzenie moich danych osobowych dla potrzeb procesu rekrutacji zgodnie z ustawą z dnia 29 sierpnia 1997 r. o ochronie danych osobowych (tekst jednolity: Dz. U. z 2002 r . Nr. 101., poz. 926. ze zmianami)”

Autor: Łukasz Malkusz