Veröffentlicht am 17 März 2017, 12:15

Heute im Wochenblatt.pl – 17. März

scan0004

Themen aus der heutigen Ausgabe der Zeitung der Deutschen in Polen.

Peitsche statt Zuckerbrot – Wie sehr treffen die geplanten Änderungen in der Wahlordnung die deutsche Minderheit? Mit Józef Swaczyna, dem Landrat von Groβ Strehlitz und Chef des Schlesischen Selbstverwaltungsvereins sprach darüber Krzysztof Świerc.
Das kann schwierig werden – Kann man Erinnerungsorte ins Denkmalverzeichnis eintragen?
Schwierig, aber möglich – Interview mit Jakub Żak über Möglichkeiten des Wiedererlangens deutschen Eigentums.
Lebensläufe wie aus einem Roman – Über einen außerordentlichen Ort in dem außerordentliche Männer zur Welt kamen.
Solide schlesische Qualität – Am Samstag fand die 15. Wirtschaftsgala der Wirtschaftskammer „Schlesien“ und der Stiftung für Entwicklung Schlesiens statt.
Das Doppelpass-Problem – Gedanken des Chefredakteurs Rudolf Urban zu Diskussionen über das Abschaffen der Doppelpassbestimmungen.
Das Prinzip Hoffnung – VdG-Vorstandsvorsitzender Bernard Gaida über die Lehre von Papst Franziskus.
Kalte Dusche – Abgeordneter Ryszard Galla kommentiert Ereignisse in der Europapolitik.
Der Bayerische Dentist vergröβert seinen Vorsprung – Bericht vom 24. Spieltag der Bundesliga.
Dahlmeier gewinnt die Kristallkugel! – Die deutsche Biathletin sichert sich ihren Platz in der Wintersportgeschichte.

Einzelheiten zu diesen Themen und vieles mehr finden Sie in der heutigen Ausgabe vom Wochenblatt.pl.

Autor: Łukasz Malkusz

Unsere Organisationen